Kapitalerhöhung durch einen Debt-Equity-Swap

By Eliane Spirig on 12 September, 2017
Posted in Finanzierungen

Der Debt-Equity-Swap wird auch Liberierung durch Verrechnung genannt und führt vereinfacht ausgedrückt dazu, dass eine offene Forderung in Aktienkapital umgewandelt wird. Wie dies genau funktioniert kann unter folgendem Link nachgelesen werden: Der Debt-Equity-Swap.

Wie gestalte ich einen Aktionärbindungsvertrag (ABV)?

By Eliane Spirig on 07 September, 2017
Posted in Zusammenarbeit (Gründer, Mitarbeiter und Investoren) Vertragsrecht

Mithilfe eines ABV kann nicht nur das Stimmverhalten beeinflusst werden, sondern auch Mitverkaufspflichten oder Vorkaufsrechte festgehalten werden. In Der Inhalt eines Aktionärbindungsvertrags erfahren Sie welche weiteren Punkte in einem ABV geregelt werden können.

Die Vorteile von Aktionärbindungsverträgen oder Gesellschafterbindungsverträgen

By Alain Friedrich on 05 September, 2017
Posted in Zusammenarbeit (Gründer, Mitarbeiter und Investoren) Vertragsrecht

Ein Aktionärbindungsvertrag oder Gesellschafterbindungsvertrag dient in erster Linie dazu Bereiche zu regeln, die weder durch das Gesetz vorgeschrieben noch statuarisch festgehalten werden. Welche Vorzüge solche Verträge mit sich bringen können, erläutern wir im folgenden Artikel: Der Nutzen von Aktionärbindungsverträgen.